TdPa-IPV Impfung

Die vierfache Kombination für ein unbeschwertes Leben. Schützt gegen Tetanus (T), Diphterie (d), Keuchhusten (Pa) und  Kinderlähmung (IPV).

TdPa-IPV Impfung

Die vierfach Kombination für ein unbeschwertes Leben. Schützt gegen Tetanus (T), Diphterie (d), Keuchhusten (Pa) und  Kinderlähmung (IPV).

TdPa-IPV
Tetanus
Diphtherie
Pertussis
Polio
Schliessen
Piktogramm Krankheit
Tetanus
Relevantes Alter 2M - 60+J
Symptome
  • Krämpfe Kau- und Gesichtsmuskulatur
  • Krämpfe Skelett- und Atemmuskulatur
  • Lähmung Schlundmuskulatur
Risiko
  • Knochenbrüche durch Krampfanfälle
  • Lungenentzündung (Pneumonie)
  • vegetative Symptome Herz/Kreislauf
  • Herzrhythmusstörungen
  • hohe Sterblichkeit
Schliessen
Piktogramm Krankheit
Diphtherie
Relevantes Alter 2M - 60+J
Symptome
  • Fieber, Halsschmerzen
  • Rachen/Kehlkopfbeläge
  • Schwellung Hals, Atemnot
  • Hautgeschwüre
Risiko
  • Lähmung Atemmuskulatur
  • schwere Schluckstörungen
  • Herzmuskelentzündung
Schliessen
Piktogramm Krankheit
Pertussis
Relevantes Alter 2M - 60+J
Symptome
  • Entzündung Nasen-Rachenraum
  • Fieber, Bindehautentzündung
  • schwere Hustenattacken
  • Atemnot
Risiko
  • Lungenentzündung (Pneumonie)
  • Gefahr Atemstillstand
Schliessen
Piktogramm Krankheit
Polio
Relevantes Alter 2M - 60+J
Symptome
  • Grippe ähnliche Symptome
  • Fieber, Erbrechen
  • Entzündung Rückenmark (Myelitis)
  • Entzündung Hirnhaut (Meningitis)
Risiko
  • schlaffe Lähmungen
  • Verlust Muskeleigenreflexe
  • Lähmung Atemmuskulatur
  • neurologische Spätfolgen
Impfung
TdPa-IPV
Relevantes Alter 2M - 60+J
Dauer des Schutzes bis zu 10 Jahre
Schützt vor
  • Wundstarrkrampf
  • Diphterie
  • Keuchhusten
  • Kinderlähmung mit Gefahr neurologischer Spätfolgen

TdPa-IPV Impfung

Diphtherie, Keuchhusten, Tetanus und Poliomyelitis – vier Krankheiten, die dank einer Impfung heute niemand mehr bekommen muss. Aufgrund der weltweiten Impfkampagne gegen Kinderlähmung konnte diese Krankheit weit zurückgedrängt werden – eine Variante gilt bereits als ausgerottet. Auf diesen Erfolg kann man aufbauen.
Deshalb ist es wichtig, dass gegen diese furchtbaren Krankheiten weiterhin möglichst viele Menschen geimpft werden. Die Vierfachimpfung wird primär zur Auffrischung der Grundimmunisierung empfohlen. Wird der Impfstoff bei bislang ungeimpften Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen angewendet, so muss die Impfung nach 1 und 6 Monaten wiederholt werden.

So wirkt die TdPa-IPV Impfung

Der Kombinations-Impfstoff enthält für jede Krankheit die passenden Trigger. Für eine Immunisierung gegen Kinderlähmung und Keuchhusten werden sogenannte Totimpfstoffe eingesetzt. Um die Abwehr gegen Diphtherie und Tetanus zu stärken, kommen entgiftete Toxine der Erreger zum Einsatz.
Unser Immunsystem reagiert darauf mit der Produktion von Antikörpern gegen diese vier Krankheiten. Im Falle einer Infektion mit einem der Erreger wird unser körpereigenes Abwehrsystem aktiv und bekämpft die ungebetenen Besucher. Geimpft werden 0,5 ml des Impfstoffes in das Muskelgewebe des Oberarms. Ein kleiner Pieks für eine große Wirkung. Eine Auffrischung gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten wird bei Erwachsenen nach 10 Jahren empfohlen.

Für wen ist die TdPa-IPV Impfung?

Kinder und Jugendliche genießen Dank der meist im Babyalter durchgeführten Grundimmunisierung einen hohen Impfschutz. Für sie kommt diese Kombinationsimpfung als Auffrischung dieses Schutzes in Frage.
Anders sieht es bei den Erwachsenen aus! Sie vergessen gerne die alle 1o Jahre notwendige Auffrischung der Tetanusimpfung. Personen, die viel in die weite Welt reisen, sollten auch stets für einen ausreichenden Schutz vor Diphterie und Kinderlähmung sorgen. Beide Krankheiten kommen in vielen Gebieten unseres Globus immer noch vor!
Keuchhusten birgt besonders für Kleinkinder erhebliche Gefahren. Damit sie sich aber nicht anstecken, sollten vor allem Erwachsene im Umfeld von Neugeborenen sowie Schwangere einen wirksamen Schutz gegen das hinterhältige Bakterium besitzen.

TdPa-IPV Impfung bei Babys

In dem Impfstoff ist eine geringere Menge an Wirkstoffen gegen Diphtherie und Keuchhusten enthalten. Daher empfiehlt sich diese Vierfach-Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Kinderlähmung erst ab dem 3. Lebensjahr. Die Grundimmunisierung von Babys gegen diese Krankheiten erfolgt meist durch eine Sechsfach-Impfung im Alter von 2 – 11 Monaten.

Kinderwagen
Zwei Kinder

TdPa-IPV Impfung bei Kindern

Wenn die Kinder als Babys ihre Grundimmunisierung erhalten haben, benötigen sie im Alter von 5 – 6 Jahren eine erste Auffrischung und im Alter von 9-16 Jahren eine zweite. Hierfür eignet sich die TdPa-IPV-Impfung.

TdPa-IPV Impfung bei Erwachsenen

Erwachsene sollten unbedingt alle 10 Jahre ihren Impfschutz gegen diese vier Krankheiten überprüfen. Denn einen wirksamen Schutz gegen Tetanus und Diphtherie gilt es ein Leben lang alle 10 Jahre aufzufrischen.
Gegen Keuchhusten reicht bei Erwachsenen gewöhnlich eine Auffrischung. Nur wenn Sie zu den glücklichen Kontaktpersonen eines Neugeborenen gehören oder beispielsweise im Gesundheitsdienst arbeiten, dann sollten Sie sich auch alle 10 Jahre gegen diesen quälenden Husten schützen.
Für Schwangere ist die TdPa-IPV Impfung in zweierlei Hinsicht relevant. Sie bieten ihrem Baby dadurch einen Nestschutz vor Nabelschnur-Tetanus und vor dem gefährlichen Keuchhusten.
Diese Kombinationsimpfung begleitet Sie somit ein Leben lang!

Zwei Erwachsene

Zu beachten!

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Diese Impfung setzt Reize und fordert Ihr Immunsystem zur Abwehr heraus. Insofern kann es 1-3 Tage an der Impfstelle zu Rötungen, leichten Schmerzen und zu Schwellungen kommen. Gelegentlich auch in Verbindung mit Kopfschmerzen. In seltenen Fällen tritt auch eine leichte bis mäßige Temperaturerhöhung auf.  All diese Symtome sind kein Grund zur Besorgnis oder oder sich nicht impfenzulassen. In der Regel klingen sie schnell und folgenlos wieder ab.
Ein Tipp! Nehmen Sie sich nach der Impfung einfach keine ungewöhnlichen Höchstleistungen vor.

Buchen Sie jetzt Ihre Impfung zuhause

Ersparen Sie sich das Warten auf einen Impftermin, den Weg in eine Praxis, die Zeit in einem Wartezimmer …

Buchen Sie hier Ihren Wunschtermin mit einem/r speziellen Impfarzt/in bei Ihnen zuhause!

Häufige Fragen

In drei einfachen Schritten sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Diese Impfungen könnten für Sie auch interessant sein!

Hepatitis B
Lorem ipsum dolir it samet morbi leo risus

Eine Impfung gegen drei schreckliche Viruserkrankungen. Die MMR-Impfung gibt es nur im Dreier-Pack und ist keineswegs nur ein Kinderangelegenheit! Direkt springen zu: Information zur MMR-Impfung

Hepatitis B
Lorem ipsum dolir it samet morbi leo risus

Eine Impfung gegen drei schreckliche Viruserkrankungen. Die MMR-Impfung gibt es nur im Dreier-Pack und ist keineswegs nur ein Kinderangelegenheit! Direkt springen zu: Information zur MMR-Impfung

Hepatitis B
Lorem ipsum dolir it samet morbi leo risus

Eine Impfung gegen drei schreckliche Viruserkrankungen. Die MMR-Impfung gibt es nur im Dreier-Pack und ist keineswegs nur ein Kinderangelegenheit! Direkt springen zu: Information zur MMR-Impfung